CRIME – ein polizeiliches Fallbearbeitungssystem in D

Polizeiliches Informationssystem. Entwickelt auf Betreiben der Polizei Hamburg ungefähr um 2002 herum. Verwendet das generische Datenmodell. Umfassende Nutzungs- und Verwertungsrechte wurden 2003 von der Polizei Hamburg im Rahmen des Gesamtpakets POLAS für eine „Aufwandsentschädigung“ von 2,5 Mio Euro an das Bundeskriminalamt übertragen [Bundestagsdrucksache 17(7544 (neu), Anwort zu Frage 17f]. Aus CRIME wurde beim BKA das System INPOL-Fall. Die beiden Systeme wurden seit 2002 unabhängig voneinander weiterentwickelt, sodass es sich inzwischen um zwei eigenständige, voneinander unabhängige Produkte handelt [sagt die Bundesregierung in der o.g. Drucksache in der Antwort auf Frage 18f]

CRIME besteht aus einem (auf Oracle aufsetzenden) Datenbanksystem mit generischem Datenmodell (–> –> POLYGON)) und einem – ebenfalls als „CRIME“ bezeichneten Web-Client für die Datenerfassung bzw. -abfrage.

Teilnehmer der CRIME-Kooperation [Stand: 02.2016]

Polizeibehörden der Bundesländer, Baden-Württemberg, Brandenburg (in Einführung begriffen), Hamburg und Hessen, Thüringen (?), sowie Zollkriminalamt.

Pflege und Weiterentwicklung

Wird von den Teilnehmern der sogenannten CRIME-Kooperation unter dem Dach des IPCC – Inpol Polas Competence Centers – als Fallbearbeitungssystem in deren Polizeibehörden eingesetzt. Aus der Antwort auf eine Anfrage in der Hamburgischen Bürgerschaft ergibt sich, dass die Kooperationsteilnehmer fixe pauschale Jahresbeiträge an die Polizei Hamburg für die Pflege leisten. Diese beauftragt den IT-Dienstleister Dataport, der seinerseits externe Dienstleister mit der Durchführung der Arbeiten beauftragt.
Wer an wen was bezahlt für die Weiterentwicklung und Entwicklung von Produkterweiterungen, wie z.B. CRIME für den PIAV, wird bisher von der Polizei Hamburg = IPCC Geschäftsführung als „Geheimnis“ behandelt.

Diesen Artikel müssen Sie lesen, wenn Sie wissen wollen, wie CRIME entstanden ist

Weit besser als sein Ruf: INPOL-Fall, der Voläufer des PIAV, 01.10.2013

und auch in diesen Artikeln geht es um INPOL-Fall

Weitere Artikel über CRIME auf diesem Blog

Unglaublich günstig! Die Kosten von CRIME, 04.03.2015
Die Rechtsgrundlagen der Crime-Kooperation, 18.2.2016

Verwandte Themen

INPOL-Fall
POLYGON